ChargePoint benutzt Cookies, um Ihr Erlebnis individuell zu gestalten. Details ansehen

Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: 7. Juli 2019

ChargePoint Network (Netherlands) BV („ChargePoint“ / „wir“ / „unser“ / „uns“) hat diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie”) erstellt, um Sie darüber zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, unabhängig davon, ob Sie ein Besucher unserer Website, ein Käufer unserer Ladestationen für Elektrofahrzeuge oder ein Nutzer von Ladestationen für Elektrofahrzeuge im ChargePoint Network sind. Das „ChargePoint Network“ bezeichnet ein Open Platform-Netzwerk von Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie die Fahrzeugladeanwendungen des Netzwerks, das von ChargePoint betrieben und gewartet wird.

Diese Richtlinie gilt für Ihre Nutzung der Website (die „Website“) und der mobilen Anwendung (die „App“) von ChargePoint sowie jedes von ChargePoint angebotenen Dienstes, einschließlich Ihres ChargePoint-Accounts (wenn Sie sich bereits registriert haben oder dies gerade tun) und der Hochfrequenz-Kennkarten (die „HF-Karten“) von ChargePoint. Die einzelnen Dienste und Anwendungen werden zusammenfassend als der „Service“ bezeichnet.  Für die Zwecke dieser Richtlinie ist mit „Fahrer“ eine Einzelperson gemeint, die sich für einen ChargePoint-Account registriert, um auf das Netzwerk von ChargePoint zugreifen zu können.

Der in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführte Datenverantwortliche ist ChargePoint Network (Netherlands) B.V. mit Sitz in Hoogoorddreef 56E, 1101BE Amsterdam, Niederlande.Die von ChargePoint ernannte verantwortliche Person für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten seitens ChargePoint ist unser Datenschutzbeauftragter. Sie können sich per E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, damit Sie unsere Praktiken in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verstehen und nachvollziehen können, auf welche Weise wir Ihre Daten erfassen, verarbeiten und weitergeben. Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben oder zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com.

Diese Richtlinie wurde zuletzt am 21. Mai 2019 geändert. Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit zu ändern. Wenn wir sie ändern, teilen wir dies mit, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.  

  1. Daten, die wir erfassen und nutzen
    1. Daten zu Ihrer Person, die ChargePoint verarbeitet
      ChargePoint kann folgende Daten von Ihnen erfassen:
      1. Wenn Sie sich für einen Account bei uns registrieren und auf das Netzwerk von ChargePoint zugreifen, erfassen wir Ihren vollen Namen, Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihren Titel, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Postleitzahl, Ihr Land, Ihren Standort, die Nummer Ihrer ChargePoint-Karte, Ihre Benutzerkennung, Benutzerdifferenzierung und die letzten vier Ziffern Ihrer Kreditkartennummer bzw. Daten von anderen Zahlungsmitteln (zusammenfassend bezeichnet als „Account-Daten“).
      2. Wenn Sie sich für einen Account bei uns registrieren, verarbeiten wir ggf. nach eigenem Ermessen zusätzliche Daten, die Sie uns übermitteln, z. B. Ihre vollständige Adresse oder Daten zu Ihrem Fahrzeug (z. B. Marke, Modell, Farbe usw.), um Ihnen Mitteilungen über unseren Service sowie Informationen über Ihren Account zukommen zu lassen (zusammenfassend bezeichnet als „Optionale Account-Daten“);
      3. Wenn Sie ChargePoints Social Media-Funktionen nutzen, um mit anderen Nutzern des Services zu kommunizieren oder ein Foto der Ladestation hochzuladen, erfassen wir Ihren Benutzernamen und andere Daten wie z. B. den Namen und den Standort der Ladestation (zusammenfassend bezeichnet als „Social Media-Daten“). ChargePoint kann Social Media-Daten für Marketing- und Werbezwecke nutzen, wie unten beschrieben;
      4. Wenn Sie das Netzwerk von ChargePoint nutzen, aber kein Kunde von ChargePoint sind (z. B. sind Sie Kunde eines dritten Netzbetreibers, der einen Roaming-Vertrag mit ChargePoint abgeschlossen hat, und zwar entweder direkt oder über eine „Clearingstelle“, eine Schaltzentrale für die technische Integration mehrerer Roaming-Partner), erfassen wir folgende Daten zu Ihrer Person („Roaming-Daten“). Roaming-Daten umfassen das Datum des Ladevorgangs, Ladestart- und -abschlusszeit, Ladedauer, Kennnummer, abgegebene Energiemenge, die Kennnummer des Ladeanschlusses, die Gesamtgebühren jedes Ladevorgangs, die jeweils geltenden Preise und entweder die Kennnummer einer Zugangskarte oder die Kennziffer eines Vertrags über ein Elektrofahrzeug. Sie haben Zugang zum Netzwerk von ChargePoint und die Daten werden gemäß den Spezifikationen der Protokolle OCPI, OCPH und anderen Protokollen, die zwischen ChargePoint und dem anderen Netzwerk oder der anderen Clearingstelle vereinbart wurden, formatiert und geliefert.
      5. Wenn Sie sich für den Service registrieren, den Service nutzen oder eine E-Mail schicken bzw. ChargePoint auf andere Art eine Mitteilung zukommen lassen (z. B. Telefonanruf, SMS, Push-Benachrichtigung usw.), bewahren wir ggf. Ihre Kontaktdaten und besagte Mitteilungen auf („Mitteilungsdaten“). Mitteilungsdaten stellen die Kommunikationsform zwischen dem Fahrer und ChargePoint zum Zweck des Kundendienstes, Marketings und der Rechnungsstellung dar.
      6. Wenn Sie eine Ladestation von ChargePoint besitzen oder betreiben (also ein „Stations-Host“ sind), bewahren wir die Kontaktdaten des Stationseigners auf und, falls relevant, Daten über Ihre Angliederung an bzw. Verbindung zu einem Unternehmens-Account.
      7. Wenn Sie ein Produkt von ChargePoint Home besitzen, erfassen wir ggf. Ladevorgangs- und Terminierungsdaten für das Produkt von ChargePoint Home, vom Fahrer eingegebene Daten (z. B. Trinkgelder des Fahrers), von einem Fahrer hochgeladene Stationsbilder und -fotos, Marke, Modell, Produktionsjahr und Farbe Ihres Fahrzeugs (zusammenfassend bezeichnet als „Home Station-Daten“).
      8. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir folgende Daten: IP-Adresse; Tag und Uhrzeit der Zugangsanfrage; die betrachteten Seiten; den Zeitunterschied zur Greenwich Mean Time (GMT); die Standard-HTTP-Headerdaten; die Zeit, die auf jeder Seite unserer Website verbracht wurde; Links auf unserer Website, auf die Sie geklickt haben; die Seite, die Sie besucht haben, bevor und nachdem Sie auf unsere Website kamen; Browsertyp, Betriebssystem, Sprache und Version der Browsersoftware („Website-Daten“);
      9. Wenn Sie unsere Anwendung nutzen, erfassen wir folgende Daten: IP-Adresse; Tag und Uhrzeit der Zugangsanfrage; die betrachteten Seiten; den Zeitunterschied zur Greenwich Mean Time (GMT); die Standard-HTTP-Headerdaten; die Zeit, die auf jeder App-Seite verbracht wurde; den geografischen Standort Ihres Handys; Links auf unserer Website, auf die Sie geklickt haben; Browsertyp, Betriebssystem, Sprache und Version der Browsersoftware („App-Daten“);
      10. Wenn Sie unseren Service nutzen, verarbeiten wir Daten dazu, wie Sie den Service nutzen, einschließlich des Standortes Ihrer Ladestation von ChargePoint, der MAC-Adresse Ihres verbundenen Gerätes (z. B. Handy, PC oder Laptop), des Namens der Ladestation, der Ladedauer, der verbrauchten Energiemenge, etwaiger Neustarts, des Stroms und der Spannung („Ladevorgangsdaten“);
      11. Wir verarbeiten ggf. Daten, die Sie über Online-Erhebungen und -Umfragen übermitteln („Umfragedaten“), vorausgesetzt, Ihre Teilnahme an diesen Erhebungen bzw. Umfragen ist vollkommen freiwillig und Sie können problemlos die Teilnahme ablehnen.
      12. Fahrer übermitteln ihren vollen Namen, ihre Anmeldedaten (z. B. Benutzername/Passwort, eine Geheimfrage und die Antwort dazu), Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postadresse), Fahrzeugdaten (optional) und optionale Daten über die Funktion „Connections“ (Verbindungen), soweit seitens eines Stations-Hosts angefordert. Die Funktion „Verbindungen“ ermöglicht Stations-Hosts, zu kontrollieren, welche Fahrer Vergünstigungen für ihre Ladestationen erhalten (z. B. Zugang, Vorzugspreise). Wenn ein Stations-Host sich für die Funktion „Verbindungen“ entscheidet, kann er von den Fahrern zusätzliche Daten verlangen, die ihre Identität bestätigen, damit sie Zugang zu den Vergünstigungen erhalten können.  ChargePoint überwacht oder kontrolliert die zusätzlichen personenbezogenen Daten nicht, die der Stations-Host von einem Fahrer verlangen kann.
    2. Wie und für welche Zwecke ChargePoint Ihre personenbezogenen Daten nutzt
      ChargePoint kann die zu Ihrer Person erfassten Daten für die folgenden Zwecke verwenden:
      1. ChargePoint verwendet Ihre Account-Daten, optionalen Account-Daten und Home Station-Daten, um
        • Ihren Antrag auf Eröffnung eines Accounts bei ChargePoint zu bearbeiten;
        • Ihnen unseren Service bereitzustellen, einschließlich Informationen, Produkten und Dienstleistungen, die Sie von uns anfordern und mit denen Sie auf unser Netzwerk von Ladestationen zugreifen können;
        • Gebührenzahlungen zu verarbeiten;
        • Sie über Änderungen unserer Website oder unseres Services zu benachrichtigen;
      2. ChargePoint verwendet Ihre Ladevorgangsdaten und Ihre Home Station-Daten, um
        • Ihren Account zu verwalten – wozu auch gehört, mehrere Fahrzeuge oder Nutzer voneinander zu unterscheiden, die sich einen einzigen Account teilen – und für Informationen bzgl. Ladevorgängen (z. B. Ladedauer, Energieverbrauch, Stationseigner und -daten);
      3. ChargePoint verwendet Ihre Account-Daten, optionalen Account-Daten, Home Station-Daten und Ladevorgangsdaten, um
        • Anfragen, Korrespondenz, Bedenken oder Beschwerden zu verwalten, die Sie an uns richten, und darauf zu reagieren;
        • auf sonstige Weise mit Ihnen als Kunde oder Nutzer im Hinblick auf unsere Website oder unseren Service zu kommunizieren; und
      4. ChargePoint verwendet Ihre Social Media-Daten, um
        • Ihnen zu ermöglichen, mit anderen Nutzern zu kommunizieren, z. B. um anderen Nutzern und Stations-Hosts mittels Fahrertipps Informationen zukommen zu lassen;
        • die Produkte und Dienstleistungen von ChargePoint zu bewerben und zu vermarkten.
      5. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) (b) DSGVO: Sie erfolgt, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, der den Bedingungen der Fahrervereinbarung unterliegt, und, falls zutreffend, der Rahmenvereinbarung über Dienstleistungen und Abonnements – einer Vereinbarung zwischen ChargePoint und einem Stations-Host, der wiederum die Bedingungen der Netzwerkdienstleistungen von ChargePoint unterliegen.

      6. ChargePoint nutzt Ihre Mitteilungsdaten, (1) um den Service von ChargePoint bereitzustellen, und (2) insoweit wir gemäß der geltenden Gesetzgebung dazu verpflichtet sind, die Kommunikation mit Ihnen aufzubewahren (einschließlich Steuer-, Finanz- oder anderer Behördenvorschriften). Im Hinblick auf Ersteres ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 (1) (b) DSGVO. Im Hinblick auf Letzteres sind wir gemäß Art. 6 (1) (c) DSGVO berechtigt, die Daten aufzubewahren.
      7. ChargePoint verarbeitet folgende personenbezogene Daten, weil ChargePoint gemäß der DSGVO ein rechtmäßiges Interesse daran hat.

        ChargePoint verarbeitet Website-Daten und App-Daten, um

        • die Nutzung der Website bzw. der App zu analysieren und somit verbessern zu können;
        • Anfragen an den Kundendienst sowie dessen Erreichbarkeit zu unterstützen; und
        • unsere Website bzw. App in sicherem und betriebsfähigem Zustand zu halten.

        ChargePoint verarbeitet Ihre Account-Daten, optionalen Account-Daten, Home Station-Daten, Ladevorgangsdaten und Roaming-Daten, um

        • Ihnen unseren Service bereitzustellen;
        • die Sicherheit unserer Systeme und des Services zu wahren;
        • Daten zu Nutzungsmustern hinsichtlich unseres Services zu analysieren und zusammenzustellen;
        • Vorgänge der Rechnungsstellung und des Kundendienstes abzuwickeln;
        • Mehrwertdienste anzubieten, Werbung zu betreiben und Preisangebote zu machen.
      8. Die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke spiegeln die entsprechenden rechtmäßigen Interessen von ChargePoint wider und die hier dargelegte Datenverarbeitung ist für diese Zwecke notwendig. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 (1) (f) DSGVO.

      9. Personenbezogene Daten verarbeiten wir nur mit Ihrer Einwilligung:
        • ChargePoint nutzt ggf. Ihre Account-Daten, optionalen Account-Daten, Home Station-Daten und Ladevorgangsdaten, um Ihnen Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen und Gewinnspiele bzw. Werbeangebote oder Informationen von unseren Partnern zukommen zu lassen, die Sie ggf. interessieren könnten. Aber das tun wir nur, wenn Sie uns dazu die Erlaubnis geben. Im Abschnitt „Marketing“ finden Sie dazu weitere Informationen.
        • Wir verarbeiten Umfragedaten, um Online-Erhebungen und -Umfragen durchzuführen, aber nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung.
        • Wir können auch anonymisierte Informationen und Daten aus den Umfragedaten verwenden, (1) um den Service zu verbessern und (2) für die Marketingzwecke von ChargePoint, wenn Sie dazu explizit Ihre Einwilligung gegeben haben.
        • Wir verarbeiten Ihre Daten in diesen Fällen auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com widerrufen.
    3. Kinder

      Die Website und der Service sind für Personen mit Führerschein gedacht. In der EU sind dies üblicherweise Einzelpersonen, die älter als 18 Jahre sind. ChargePoint sammelt nicht absichtlich Informationen über Personen im Alter von unter 18 Jahren. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, bitten wir Sie daher, uns keine Informationen zu übermitteln.

    4. Cookies

      Wie die meisten Websites verwendet auch die von ChargePoint Cookies und ähnliche Technologien, einschließlich Zählpixeln, eingebundenen Skripten und E-Tags (gemeinschaftlich bezeichnet als „Cookies“, wenn nicht anders vermerkt), um Nutzern eine effiziente Verwendung der Website zu ermöglichen.

      1. Was ist ein Cookie?Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Ihrem Browser auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gesetzt, d. h. gespeichert, wird.Es ist ein Werkzeug, das Informationen über Website-Besuche speichert, Sie und Ihre bevorzugten Einstellungen wiedererkennt, wann immer Sie die Website besuchen, die Funktionalität der Website sicherstellt und uns ermöglicht, den Service bereitzustellen, den unsere Kunden anfordern.Eine Cookie-Datei kann Informationen enthalten (z. B. eine Nutzerkennung), die die Website nutzt, um die Seiten nachzuverfolgen, die Sie besucht haben, aber die einzigen personenbezogenen Daten, die ein Cookie enthalten kann, sind die Informationen, die Sie selbst übermitteln. Ein Cookie kann keine Daten von Ihrer Festplatte oder Cookie-Dateien, die andere Websites erzeugt haben, lesen. Einige Teile der Website verwenden Cookies, um Muster im Nutzerverkehr der Website aufzuzeichnen. ChargePoint nutzt Cookies, um zu bestimmen, (1) wie nützlich die Informationen der Website für unsere Nutzer sind und (2) wie effektiv die Navigationsstruktur der Website den Nutzern dabei hilft, diese Informationen zu finden. ChargePoint bringt diese Informationen weder mit Daten über einzelne Nutzer in Verbindung, noch teilt es diese Informationen mit anderen oder verkauft sie an Dritte.
      2. Kann ich verhindern, dass ein Cookie von meinem Browser gesetzt wird?Wenn Sie das erste Mal unsere Website besuchen, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht geben, verwenden wir weder Cookies noch Tracking-Technologien. Das gilt auch, wenn in Ihren Browser-Einstellungen „Do Not Track“ aktiviert ist.
      3. Was Sie außerdem noch über die Verwendung von Cookies wissen sollten:
        • Es kann sein, dass Sie mit Cookies unserer dritten Dienstleister konfrontiert werden (z. B. Google Analytics, Google AdWords, Marketo, Facebook, LinkedIn und Fullstory), die wir auf unserer Website genehmigen, damit sie uns bei verschiedenen Aspekten des Betriebs und der Dienste unserer Website unterstützen können. Eine vollständige Liste der von uns verwendeten Cookies, inklusive ihrer Gültigkeitsdauer und Art, finden Sie weiter unten. Es kann auch sein, dass Sie auf bestimmten Seiten der Websites, die nicht unserer Kontrolle unterliegen und die wir nicht autorisiert haben, mit Cookies Dritter konfrontiert werden. Wenn Sie z. B. eine Webseite betrachten, die als Link auf unserer Website aufgeführt ist, kann von dieser Webseite ein Cookie gesetzt werden.
        • Wir verwenden Cookies ggf. für verschiedene Zwecke und dafür, die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, z. B. indem die Website bei Ihrem Besuch Ihren Anmeldestatus und Ihre bevorzugten Anzeigeeinstellungen für Ihre zukünftigen Besuche unserer Website speichert.
        • Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies: Sitzungscookies, permanente Cookies, lokal geteilte Objekte, Pixel, GIFs und andere Tracking-Technologien wie z. B. Tags Dritter, Sitzungstechnologien und permanente Technologien, Cookies von Erst- und Drittanbietern. Cookies verbleiben entweder permanent auf Ihrem Computer, bis Sie sie löschen, oder sie sind mit Ihrer Browsersitzung verknüpft und werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Cookies von Erstanbietern werden von uns verwendet und kontrolliert, um Dienste auf unserer Website bereitzustellen.
      4. Diese Cookies verwendet ChargePoint. ChargePoint verwendet Cookies aus verschiedenen Gründen, einschließlich diesen: Um Ihnen den von Ihnen angeforderten Service bereitzustellen, die Leistung unserer Website zu verbessern oder zu analysieren, wie Besucher unsere Website nutzen.Unsere Verwendung von Cookies fällt unter jeweils eine von vier Kategorien:
        • Absolut notwendige Cookies: Diese sind unverzichtbar dafür, dass Sie auf unserer Website navigieren und deren Funktionen nutzen können. Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden. Leistungscookies: Diese Cookies werden verwendet, um die Funktionsweise unserer Website zu verbessern. Sie erfassen Daten darüber, wie Besucher unsere Website nutzen (z. B. welche Seiten besonders häufig besucht werden und etwaige Fehlermeldungen, die Besucher auf Webseiten erhalten). Alle Daten, die diese Cookies erfassen, werden kumuliert und somit anonymisiert.
        • Funktionelle Cookies: Diese Cookies ermöglichen uns, zu speichern, welche Entscheidungen Sie treffen (z. B. Ihren Benutzernamen, Ihre Sprach- oder Ländereinstellung), um Ihnen erweiterte und individuellere Funktionen anbieten zu können. Die Daten, die diese Cookies erfassen, werden ggf. anonymisiert. Diese Cookies können nicht Ihre Surfaktivitäten auf anderen Websites verfolgen.
        • Werbe- und Marketingcookies: Diese Cookies werden dazu verwendet, Ihnen auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittenes Werbe- und Marketingmaterial zukommen zu lassen, die Anzeigehäufigkeit einer bestimmten Anzeige zu beschränken und die Wirksamkeit einer Werbekampagne zu messen. Diese Cookies werden in der Regel von Werbenetzwerken mit Genehmigung des Webseitenbetreibers gesetzt. Diese Cookies speichern, dass Sie eine Website besucht haben, und diese Informationen werden mit anderen Organisationen, wie z. B. Werbekunden, geteilt.
      5. Unsere Verwendung von Cookies kann sich zwar mit der Zeit verändern, fällt jedoch im Allgemeinen jeweils unter eine der oben genannten Kategorien. Bitte besuchen Sie diese Seite regelmäßig, sodass Sie über etwaige Änderungen informiert sind.

      6. Cookies von Drittanbietern

        Google Analytics

        Diese Website nutzt Google Analytics, um Informationen darüber zu erfassen, wie Besucher die Website nutzen. Die Daten, die das Cookie über Ihre Nutzung der Website erzeugt, werden an Google übermittelt und von Google auf Servern in den Vereinigten Staaten gespeichert. Teile Ihrer IP-Adresse werden innerhalb der Europäischen Union oder nur innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums genutzt, wenn sie von Dritten verwendet wird. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten übermittelt und dann gekürzt, sodass nur Teile der Adresse dort genutzt werden. Die Anonymisierung von IP-Adressen ist auf dieser Website aktiviert.

        Im Auftrag des Betreibers dieser Website nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die IP-Adresse, die Ihr Browser innerhalb des Rahmens von Google Analytics übermittelt, wird nicht mit anderen Daten verknüpft, die Google besitzt. Sie können die Nutzung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus künftig verhindern, dass Google Analytics Ihre Aktivitäten verfolgt, indem Sie das „Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics“ für Ihren aktuellen Browser herunterladen und installieren.

        Alternativ können Sie auch durch das Klicken auf folgenden Link verhindern, dass Google Analytics Ihre Aktivitäten weiterhin verfolgt.

        ChargePoint verwendet außerdem verschiedene funktionelle Cookies, Marketing- und Analyse-Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern:

        Funktionelle Cookies

        Funktionelle Cookies stellen sicher, dass unsere Website richtig funktioniert. Diese Cookies erleichtern den Betrieb und verbessern die Funktionen der Webseiten. Zum Beispiel speichern wir Ihre Spracheinstellungen in funktionellen Cookies.

        Analyse-Cookies

        Mit Analyse-Cookies erfassen wir mithilfe von Drittanbietern Statistiken darüber, wie unsere Website genutzt wird. Zum Beispiel erfassen und speichern wir, wann und wie lange Sie die Website besucht und genutzt haben.

        Marketing-Cookies

        Ähnlich wie bei den Analyse-Cookies arbeiten wir auch hier mit Drittanbietern zusammen, um Marketing-Cookies auf unserer Website zu setzen.Wir tun das, um Ihnen die passendsten Angebote machen zu können, basierend auf Ihrem Surf- und Suchverhalten im Internet.Mit diesen Marketing-Cookies verfolgen wir außerdem die Anzeigen, die Sie angezeigt bekommen haben.

        Cookie Provider Gültigkeitsdauer Nutzungszweck
        BizoID LinkedIn 1 Monat Marketing
        lang LinkedIn < 1 Tag Marketing
        eu_v1 ChargePoint 1 Jahr Funktionell
        _fbp Facebook < 1 Tag Marketing
        _mkto_trk Marketo 2 Jahre Marketing
        _gat_xx Google < 1 Tag Analytics
        _ga Google 2 Jahre Analytics
        fs_uid FullStory unbegrenzt Analytics
        _gcl_au unbekannt 3 Monate unbekannt
        _gid Google 1 Tag Analytics
        IDE Google 1 Jahr Marketing
        fr Facebook 3 Monate Marketing
        CONSENT Google 20 Jahre Analytics
        1P_JAR Google 1 Monat Analytics
        NID Google 6 Monate Analytics
        liap LinkedIn 1 Jahr Marketing
        lang LinkedIn < 1 Tag Marketing
        li_oatml LinkedIn 1 Monat Marketing
        UserMatchHistory LinkedIn 1 Monat Marketing
        lidc LinkedIn 1 Tag Marketing
        bcookie LinkedIn 2 Jahre Marketing
        personalization_id Twitter 2 Jahre Marketing
        BIGipServersj04web-nginx-app_https Marketo 0 Minuten Marketing
        DV Google < 1 Tag Analytics
        corpLocale ChargePoint 3 Tage Funktionell
        __cfduid LogRocket 1 Jahr Analytics
        mp_7006b932a849e5649af9ac208147705c_mixpanel MixPanel 1 Jahr Analytics
        mp_c1e250841f529685a9388bca2bec3702_mixpanel MixPanel 1 Jahr Analytics
      7. Umgang mit Cookies, die wir verwenden. Sie können die Cookies kontrollieren und blockieren, die von der Website verwendet werden, indem Sie die entsprechende Einstellung, mit der das Setzen aller oder mancher Cookies abgelehnt wird, in Ihrem Browser aktivieren.Sie können Ihre Einstellungen auch so anpassen, dass Ihr Browser alle Cookies oder nur Cookies von Drittanbietern blockiert. Sie können außerdem bereits gesetzte Cookies löschen. Wenn Sie jedoch Ihre Browser- bzw. Geräte-Einstellungen verwenden, um alle Cookies zu blockieren, können Sie möglicherweise auf unsere gesamte Website oder auf Teile davon nicht zugreifen.Weitere Informationen darüber, wie Sie mit Cookies umgehen und sie löschen können, finden Sie auf http://www.allaboutcookies.org/ http://www.networkadvertising.org/choices/.
      8. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Cookies. Da Cookies personenbezogene Daten enthalten, spiegeln die in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke die entsprechenden rechtmäßigen Interessen von ChargePoint wider und die hier dargelegte Datenverarbeitung ist für diese Zwecke notwendig.Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 (1) (f) DSGVO.
      9. Mithilfe der Verwendung einiger Cookies können personenbezogene Daten wie E-Mail-Adresse, IP-Adresse usw. verarbeitet werden. Falls und insoweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum einen Ihre Einwilligung, die Sie durch das Setzen des entsprechenden Häkchens bei Ihrem ersten Besuch unserer Website gegeben haben, und zum zweiten, als Folge daraus, Art. 6 (1) (a) DSGVO.

  2. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
    1. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten im Allgemeinen nicht mit Dritten.Jedoch teilen wir einige Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt:
      1. Mit unseren Dienstleistern und anderen Auftragnehmern (z. B. Hosting- und Finanzdienstleistern sowie Anbietern von Marketingdienstleistungen, Kundendienst-Plattformen und Datenspeicherung);
      2. Mit unseren Händlern und Vertriebspartnern, Besitzern von ChargePoint-Ladestationen oder autorisierten Dritten, einschließlich dritten Netzanbietern, Versorgungsunternehmen oder deren jeweiligen Mitarbeitern, Freiberuflern und Beratern, die uns dabei unterstützen, Ihnen unseren Service bereitzustellen;
      3. Wenn Sie sich über die Funktion „ChargePoint Verbindungen“ mit einem Ladestationsbesitzer verbinden, wie in Abschnitt 1(a) beschrieben.
      4. Wenn Sie unsere Social Media-Funktionen nutzen, um ChargePoint-Nutzer über unsere Dienstleistungen zu informieren, teilen wir Ihre Social Media-Daten mit den betreffenden ChargePoint-Nutzern.
      5. Wenn wir Konflikte mit Kunden oder Anfragen von Kunden bearbeiten, werden wir dabei von einem anderen Unternehmen unterstützt. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in den Niederlanden und hat Zugriff auf die Daten des Kundendienstes und auf Fahrer-Anrufe.
      6. Außerdem kann ChargePoint einige oder alle personenbezogenen Daten, die in Abschnitt 1(a) genannt werden, unter folgenden Umständen mit Dritten teilen.

      7. Mit einem Partnerunternehmen für die Übergangszeit im Rahmen einer Fusion, Übernahme oder jeder Form des Verkaufs einiger oder aller Vermögenswerte oder Betriebsteile von ChargePoint;
      8. in dem unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz, eines Konkurses oder einer Vermögensverwaltung; in diesem Fall würden Ihre personenbezogenen Daten als Vermögenswert von ChargePoint übertragen werden; und
      9. wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten an die Regierung oder Dritte weiterzugeben, und zwar zum Zweck der Untersuchung krimineller bzw. betrügerischer Aktivitäten, der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder anderer Belange von öffentlicher Bedeutung.
      10. Zu guter Letzt ist ChargePoint Teil einer Unternehmensgruppe, zu der auch ChargePoint, Inc. mit Sitz in den USA gehört. Wir übermitteln einige Ihrer personenbezogenen Daten auch zu dieser Betriebseinheit. Darauf gehen wir in Abschnitt 4 genauer ein.

        Außer in den oben genannten Fällen teilen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke mit Dritten, es sei denn (1) wir besitzen dazu Ihre Einwilligung oder (2) wir haben eine sonstige Rechtsgrundlage oder im Einzelfall die Verpflichtung dazu.

  3. Sicherheitsmaßnahmen
    1. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

      ChargePoint hat Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten, die unserer Kontrolle unterliegen, zu schützen. Zur Unterstützung dabei, die personenbezogenen Daten zu schützen, die wir über die Website bzw. den Service erfassen, verwendet ChargePoint branchenübliche und sichere Serversoftware, die die Daten, die Sie eingeben, verschlüsselt, bevor sie an uns übermittelt werden. Außerdem verwendet ChargePoint branchenübliche Methoden, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Um weitere Informationen zu den von ChargePoint ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen sowie eine Kopie unserer Informationsschrift zum Thema Sicherheit zu erhalten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com.

      Obwohl ChargePoint angemessene Vorsichtsmaßnahmen gegen mögliche Sicherheitsverletzungen seiner Website trifft, ist keine Datenübertragung über eine Website oder im Internet vollkommen sicher und wir können nicht garantieren, dass unbefugter Zugriff, Hacking, Datenverlust oder andere Sicherheitsverletzungen niemals vorkommen. Wir können die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantieren, während diese an unsere Website übermittelt oder in unseren Systemen gespeichert werden, und jede Datenübertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

    2. Wie Sie Ihre personenbezogenen Daten sichern können

      Sie sollten Schritte unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern (einschließlich Ihres Passwortes), und sich aus Ihrem Account abmelden, wenn Sie Ihre Aktivität dort abgeschlossen haben. Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben oder Sie eines gewählt haben, mit dem Sie auf bestimmte Teile der Website von ChargePoint zugreifen können, oder wir Ihnen eine HF-Karte von ChargePoint gegeben haben, mit der Sie auf Ladestationen zugreifen, sind Sie verantwortlich dafür, Ihr Passwort und die HF-Karte von ChargePoint vertraulich zu behandeln. Sie dürfen diese mit niemandem teilen und sie nicht in einer Weise aufbewahren, die Dritten ermöglichen könnte, darauf zuzugreifen. Wenn dies dennoch geschieht, erklären Sie sich einverstanden, dies umgehend per E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com zu melden. ChargePoint haftet nicht dafür, wenn Sie Ihr Passwort bzw. Ihre HF-Karte von ChargePoint nicht ausreichend sichern.

      Sie sollten Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen ändern, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs auf Ihren Account bei uns zu reduzieren. Wenn Sie Ihr Passwort ändern, sollten Sie es mit einer Kombination aus großen und kleinen Buchstaben, Zahlen, Satzzeichen und anderen Symbolen so sicher wie möglich gestalten. 

  4. Transfer personenbezogener Daten in Drittländer
    1. ChargePoint ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das seine Website und seinen Service über Server betreibt, die ihren Standort in mehreren Ländern haben.Wenn Sie ein Land in Europa als Wohnsitzland wählen, werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union gehostet.

      Es kann jedoch sein, dass wir unserer Mutterfirma ChargePoint, Inc. in den Vereinigten Staaten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewähren müssen (einschließlich Ihres Namens, Ihrer vollständigen Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Sicherheitsfrage und Daten zu Ihrem Fahrzeug, wozu Ihre Führerscheinnummer sowie Marke, Modell und Farbe Ihres Fahrzeugs gehören), um Ihnen unseren Kundendienst anbieten zu können oder denselben zu verbessern.

      Außerdem übermitteln wir bestimmte Daten (Daten des Kundenservice, anonymisierte Ladevorgangsdaten) an ChargePoint, Inc. in den Vereinigten Staaten, um ChargePoint, Inc. zu ermöglichen, unsere Produkte und Dienstleistungen für Nutzer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Das kann anonymisierte Daten in Kombination mit Ladevorgangsdaten (z. B. Länge des Ladevorgangs, Standort der Ladestation, geladene Energiemenge und Gebühr) einschließen.

      Weiterhin muss ChargePoint, Inc. ggf. für die Finanzbuchhaltung und für Analysezwecke auf anonymisierte Daten zugreifen. Entsprechend werden wir einen solchen Zugriff gestatten. Besagte Analysezwecke können u. a. die Nutzungsmuster für das Netzwerk von ChargePoint-Ladestationen einschließen, die dann an die Produktentwicklung, die Sicherheitsabteilung, die Verkaufsabteilung, den Kundendienst und die Abteilung für technischen Support und technische Wartung weitergegeben werden.

      Wenn ein solcher Zugriff gestattet wird bzw. Daten an ChargePoint, Inc. übermittelt werden, geschieht dies über ein gesichertes Netzwerk.

    2. ChargePoint, Inc. ist gemäß Datenschutzschild zertifiziert und hält sich an die Rahmenbestimmungen sowohl des EU-US-Datenschutzschildes als auch des Schweiz-US-Datenschutzschildes, wie durch das US-Handelsministerium im Hinblick auf die Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten, die aus der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, festgelegt. Das Zertifikat von ChargePoint Inc. finden Sie unter US-Datenschutzschildliste des US-Handelsministeriums. Wir werden die nötigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten auf sichere Weise und gemäß dieser Richtlinie behandelt werden.
  5. Links zu Websites von Drittanbietern

    Diese Internetseite enthält Links, die zu externen Internetseiten von Drittanbietern führen. Der Zugriff auf andere Websites, die mit der Website von ChargePoint verlinkt sind, erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers und ChargePoint ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit oder Zuverlässigkeit jeglicher Informationen, Daten, Meinungen, Ratschläge oder Aussagen, die auf besagten Websites stehen. ChargePoint stellt diese Links lediglich aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit bereit und die Einbindung solcher Links impliziert in keinster Weise eine Billigung der Inhalte der verlinkten Websites. Wenn Sie einem Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten zukommen lassen, empfehlen wir Ihnen, dessen Datenschutzrichtlinie zu lesen, da ChargePoint nicht kontrolliert, wie dieser Drittanbieter Ihre Daten erfasst, verarbeitet und weitergibt.

  6. Marketing
    1. Wir nutzen Ihre Account-Daten ggf. auch, um Ihnen Werbe- und Marketing-Material von ChargePoint zuzusenden (z. B. Newsletters und Informationen über Veranstaltungen).Diese Art von Direktmarketing hat ihre Rechtsgrundlage in Art. 6 (1) (f) DSGVO und unser rechtmäßiges Interesse ist das Interesse daran, unsere Produkte auf direktem Wege an Sie als ChargePoint-Kunden zu vermarkten. Wenn Sie einen Account bei uns haben, können wir Ihnen Marketing- und Werbeangebote zuschicken, die auf Ihrer Account-Aktivität und auf den von Cookies erfassten Daten basieren.

      Außerdem holen wir ggf. Ihre explizite Einwilligung für bestimmte Marketing-Aktivitäten ein.

      In jedem Fall können Sie sich jederzeit davon abmelden, indem Sie auf den Link „Abmelden“ unten in jeder Marketingmitteilung klicken oder eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com schicken.

    2. Sie bekommen ggf. auch Einladungen von Partnern von ChargePoint, Werbematerial von diesen zu erhalten, und sofern Sie Ihre Einwilligung dazu gegeben haben, erhalten Sie Marketingmitteilungen von unseren Partnern.Diese Angebote anderer Unternehmen können erfordern, dass Sie ihnen Informationen zukommen lassen, wenn Sie ihre Angebote annehmen. Sie sollten bedenken, dass diese Angebote anderer Unternehmen von den entsprechenden Unternehmen selbst gemacht werden und nicht von ChargePoint. Sie sollten unbedingt stets die jeweiligen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser dritten Unternehmen lesen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, sodass Sie verstehen, für welchen Zweck Ihre Daten verwendet werden sollen. Wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, bekommt ChargePoint ggf. Informationen von diesen Unternehmen im Hinblick auf Ihre Reaktion auf deren Angebote, sodass ChargePoint Ihre individuelle Nutzererfahrung noch besser auf Sie zuschneiden kann.

      Bitte beachten Sie, dass wenn Sie dem Erhalt von Marketingmitteilungen nicht zustimmen und sich davon abmelden, wir Ihnen dennoch bestimmte Mitteilungen mit Bezug auf Ihre Nutzung des Services zuschicken können (z. B. Ankündigungen einer Dienstleistung, Mitteilungen über neue Funktionen oder Informationen über den Service, Verwaltungsnachrichten und Mitteilungen, die Ihren Account betreffen).

  7. Kündigung Ihres Accounts
    1. ChargePoint kann von Rechts wegen auf Sie bezogene Daten sieben (7) Jahre lang aufbewahren. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) (c) DSGVO.
    2. Nutzer können die Berichtigung und Löschung ihres Accounts verlangen, indem sie sich an den Kundendienst wenden.Solche Anfragen werden in der Regel binnen zwei (2) Werktagen bearbeitet. Wenn Sie Ihren Account nicht mehr nutzen möchten, wird er zunächst deaktiviert. Wir speichern Ihre Daten, falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihren Account reaktivieren möchten. Sie können Ihren Account innerhalb von 30 Tagen reaktivieren. Nach dem Ablauf von 30 Tagen werden Ihr Account und Ihre Daten unwiederbringlich gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Aufbewahrung Ihrer Daten unsererseits in diesem Fall ist Art. 6 (1) (f) DSGVO.
  8. Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden
    1. Im Prinzip speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie es für die Zwecke nötig ist, für die sie erfasst bzw. anderweitig verarbeitet wurden.Insbesondere bedeutet das Folgendes:
      1. Allgemeine Nutzung unserer Website und des Services

        Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten im Allgemeinen so lange auf, wie es für die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, und um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. In bestimmten Gerichtsbezirken können Sie verlangen, dass all Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht werden. 

      2. Zu Vertragszwecken

        Zu Vertragszwecken bewahren wir alle Account-Daten so lange auf, wie unsere vertragliche Vereinbarung nicht gekündigt ist. Nach diesem Zeitraum bewahren wir Ihre Daten noch eine Zeitlang auf, um Rechtsansprüche aus unserer Vertragsbeziehung erheben zu können bzw. solche Rechtsansprüche gegen uns anzufechten. Außerdem gilt Abschnitt 7 für Daten, die aufzubewahren wir gesetzlich verpflichtet sind.

      3. Personenbezogene Daten verarbeiten wir nur mit Ihrer Einwilligung

        Wir verarbeiten die entsprechenden Daten, bis Sie Ihre Einwilligung dazu widerrufen.

  9. Ihre Rechte
    1. Wenn die entsprechenden Anforderungen der DSGVO erfüllt sind, garantiert die DSGVO Ihnen gewisse Rechte als von Daten betroffene Person.
      1. Art. 15 DSGVO – Recht auf Auskunft:Sie haben das Recht, von uns die Bestätigung zu verlangen, ob wir Daten über Sie verarbeiten oder nicht, und wenn das der Fall ist, Zugriff auf diese Daten und bestimmte Informationen zu erhalten.
      2. Art. 16 DSGVO – Recht auf Berichtigung:Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen.Abhängig von den Zwecken der Verarbeitung hat die von Daten betroffene Person ggf. das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, einschließlich einer ergänzenden Erklärung.
      3. Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung:Sie haben das Recht, von uns die schnellstmögliche Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen.
      4. Art. 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen.
      5. Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit:Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie sind berechtigt, diese Daten, von unserer Seite ungehindert, an ein anderes Unternehmen zu übermitteln.Ferner haben Sie das Recht, die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Datenverantwortlichen zu erwirken, soweit dies technisch machbar ist.
      6. Art. 77 DSGVO Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:Sie haben unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Ihren Arbeitsplatz haben oder in dem die vermutete Rechtsverletzung stattgefunden hat, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mit der DSGVO vereinbar ist. In den Niederlanden ist die Aufsichtsbehörde die „Autoriteit Persoonsgegevens“. Hier können Sie eine Beschwerde einlegen.
    2. Recht auf Widerspruch und Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen

      Zusätzlich zu den oben genannten Rechten haben Sie auch das Recht, einer bestimmten Datenverarbeitung zu widersprechen, und das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, falls die Datenverarbeitung auf dieser basiert.

      1. Art. 21 DSGVO – Recht auf Widerspruch

        Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die auf berechtigten Interessen beruht bzw. dazu dient, eine Aufgabe auszuführen, die im öffentlichen Interesse oder im Rahmen der Ausübung öffentlicher Autorität seitens des Datenverantwortlichen erfolgt.

        In einem solchen Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht länger, sofern wir für die Verarbeitung keine schutzwürdigen Gründe nachweisen können, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten der von den Daten betroffenen Person oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen haben.

        Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, haben Sie außerdem jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ein solches Marketing zu widersprechen, wozu auch Profiling gehört, soweit es im Zusammenhang mit einem solchen Direktmarketing steht.

        Wenn Sie einer Datenverarbeitung widersprechen möchten, schreiben Sie ChargePoint bitte eine Nachricht an die oben genannte Adresse oder eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com.

    3. Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, Art. 7 (3) DSGVO.

      Wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer informierten Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf zu beeinträchtigen; Schicken Sie diesbezüglich bitte eine Nachricht an ChargePoint unter der oben genannten Adresse oder eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com.

  10. Pflicht zur Angabe personenbezogener Daten uns gegenüber.

    Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Dennoch werden einige der Daten, um deren Angabe wir Sie bitten, als verpflichtend bezeichnet (weil wir sie benötigen, um den angeforderten Service bereitzustellen). Das heißt, wenn Sie die Pflichtdaten im Hinblick auf einen bestimmten Service nicht angeben, können Sie diesen Service nicht nutzen.

  11. Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling.

    Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung ein, die rechtliche Auswirkungen in Bezug auf Sie hat bzw. sich in ähnlicher Weise deutlich auf Sie auswirkt.

  12. Kontakt

    Sie können uns eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com schicken oder uns an folgende Adresse schreiben: ChargePoint, Attn: Customer Service, ChargePoint Network (Netherlands) B.V., Hoogoorddreef 56E, 1101BE Amsterdam, Netherlands. Sie können sich an den Datenschutzbeauftragten von ChargePoint Network (Netherlands) B.V. wenden, indem Sie an folgende Adresse schreiben – ChargePoint, Attn: Data Protection Officer, ChargePoint Network (Netherlands) B.V., Hoogoorddreef 56E, 1101BE Amsterdam, oder uns eine E-Mail an privacy.eu@chargepoint.com schicken.